english version

Heilung und Bildung

Einmal im Jahr gibt Meister Li persönlich ein Seminar, welches sich Heilung und Bildung nennt. Doch dies ist nicht lediglich ein Titel, sondern das Grundprinzip seiner gesamten Lehre.

Ein altes chinesisches Sprichwort sagt, ein guter Arzt ist einer, der keine kranken Patienten hat. Es geht also um die Heilung, aber vor allem auch um die Vorsorge in Form von Bildung. Heilung und Bildung – zwei Worte, deren Bedeutung sehr tief geht. Was zuerst kommt oder wichtiger ist, ist ähnlich wie mit der Henne und dem Ei. Beides ist unablässig, wenn man ganzheitlich ein zufriedenes Leben führen möchte. Lasst uns zunächst ein wenig über Heilung reden, da diese für die Vergangenheit steht. Heilung ist auf beiden Ebenen, körperlich wie auch seelisch gemeint – der Geist ist immer gesund.

IMG_8159Ich wiederhole mich sicherlich, wenn ich sage, dass wir alle mit einem gewissen Karma auf die Welt kommen. Dieses Ungleichgewicht bringen wir aus vorherigen Leben mit. Ziel ist es, dies wieder ins Gleichgewicht zu bringen, was man auch als heilen bezeichnen könnte.
Doch beginnen wir erstmal bei diesem Leben. Wenn wir auf die Welt kommen, entstehen durch unser Umfeld erste Prägungen, welche bereits das erste Ungleichgewicht sind. Sprich, es entspricht nicht unserem natürlichen Sein, nicht unserem Geist. Je nachdem wie prägnant diese Differenz ist, entsteht das erste größere Ungleichgewicht, welches später nach Heilung verlangen wird. Im Laufe der Kindheit sammeln wir viele Prägungen sowie kleine und größere Traumata – dies bedeutet, wir durchleben ein Ungleichgewicht, welches wir zu dem Zeitpunkt durch fehlende Bildung nicht ausgleichen konnten und tragen es dann meist unterbewusst weiter in uns.
Die Kindheit mag besonders prägend für unsere Persönlichkeit sein, doch im „erwachsenen“ Leben erleben wir genauso prägende Momente, dieses Mal meist auf einer bewussteren Ebene. Hinzu kommt, dass sich nach und nach das erwähnte Karma entfaltet, welches ein Ungleichgewicht zeigt, das wir bereits mit ins Leben genommen haben.

img_5094Ziemlich viel Ungleichgewicht 😀  – was ich damit sagen möchte: Jeder trägt Probleme in sich, welche geheilt werden möchten, welcher Ursache sie auch immer entspringen mögen. Nicht umsonst heißt es „Balsam für die Seele“. Denn genau jene ist es, welche balsamiert werden möchte, förmlich nach Heilung schreit. Die Seele trägt viel mehr in sich, als es im ersten Moment scheint. Nur wenn man den spirituellen Weg beschreitet, erkennt man, wie tiefgehend spirituelle oder auch energetische Heilung wirklich ist. Wie lebensverändernd.

Alle körperlichen wie auch psychischen Krankheiten entstehen schließlich aus einem Ungleichgewicht der Energie, der Seele. Heilung bedarf es auf vielen Ebenen, am Ende geht es aber um spirituelles Heilen, da dort die Ursprünge für jegliches Ungleichgewicht liegen.
Spirituelles Heilen geht tiefer als jegliche Therapien es können. Es dringt bis zum Geist vor, lässt uns uns selbst erkennen, zu unserem Geist finden. Es nimmt einen dicken, staubigen Schleier von unserer Seele – einen, den man selbst nicht erkennen und definieren konnte, bis er weg war. Es lässt einen wieder frei atmen, eine jahrtausendealte Last nach der anderen kann vorsichtig und behutsam entfernt werden – wenn man sich geduldet und mit dem Prozess geht. Spirituelle Heilung ist neu geboren zu werden.

Auch wenn es einen an seine tiefsten Abgründe bringen kann.

Auch wenn es manches Mal kaum auszuhalten ist.

Auch wenn es nichts zu bringen scheint und sich anscheinend nichts verändert, weil es besonders tief sitzt.

Auch wenn man nicht begreift, was genau eigentlich das Problem ist und – wenn überhaupt – nur die Symptome kennt.

Auch wenn Heilung Jahre, sogar mehrere Leben dauern kann…

Heilung ist Liebe.
finding harmonyHeilung bringt Dich zu Dir selbst, vereint Dich mit Deinem Geist. Verbindet Dich mit der gesamten Schöpfung. Zeigt Dir, wer Du wirklich bist, was Dich ausmacht, was Dein Talent und Deine Bestimmung ist. Heilung ist die tiefste Ebene. Letztendlich bringt Heilung einen zurück zum Ursprung, dem ursprünglichen Gleichgewicht.
Heilung verändert die Vergangenheit, denn im Geistigen ist alles nur eins. Es verändert nicht die Handlungen, aber die Energie, die dahinter steht. Es macht wieder gut, was wir falsch gemacht haben.

Sei dankbar, wenn Du Deine Seele ein wenig heilen kannst und sei nicht ungeduldig. Es braucht eben seine Zeit, etwas wieder ins Gleichgewicht zu bringen, was über Jahrtausende auseinander gebrochen ist.

Um das zu bewerkstelligen, gibt es zum Beispiel die Dean Methode mit der dadurch fließenden Kraft von Meister Li. Entweder durch direkte Unterstützung von ihm, die jeder einmal braucht, oder durch Übungen die man selbst ausführt, so weit wie man kommt. Um die eigenen Grenze zu überspringen, kann man dann wieder Unterstützung von einem Meister aufsuchen.

fullsizeoutput_c10Jedes Stück Heilung ist wertvoll. Bringt einen weiter. Egal ob auf seelischer oder körperlicher Ebene. Doch sie ist wertlos, wenn sie nicht durch Bildung ergänzt wird. Heilung bezieht sich auf Geschehenes, Bildung beeinflusst die Zukunft. Beugt vor, dass kein weiteres Ungleichgewicht entsteht, was wiederum Heilung bedürfte.

Bildung der Dean Methode geht weit über die weltliche Bildung hinaus – es geht um geistige Bildung. Bildung darüber, wie das Universum funktioniert. Darüber, was die Naturgesetze sind. Darüber, wie man nicht erst in ein Ungleichgewicht gerät, sondern in der Balance bleibt. Darüber, wie man einfach mit dem Lauf der Dinge mitfließt und so ein Leben ohne unnötige Anstrengungen hat. Darüber, wie Geheiltes heil bleibt und nicht wieder aufreißt.

Meister Li sagt:

Sämtliches Ungleichgewicht was wir schaffen – und dies ist es, was uns das Leben schwer macht und unsere Entwicklung hemmt – entsteht nur aus einem einzigen Grund. Dieser ist, dass uns eine Ausbildung für das Leben fehlt, auf all seine Ebenen bezogen.

Kosmische Bildung ist nichts neues, nur tief verborgenes. Sie speist aus uraltem Wissen um „den natürlichen Lauf der Dinge“, welchem wir mit all unserer Logik und modernen Technik nicht entkommen können. Die Natur gewinnt immer, sagt man. Lao Tse betitelt dies gerne als das „Dao“ oder „den Weg“ und ein altes Sprichwort sagst:

Wenn Du am Morgen etwas vom Dao verstanden hast, kannst Du am Abend ruhig sterben.

Warum auch sollte man nicht lernen, mitzugehen anstatt sich drüber zu stellen und gegen an zu kämpfen. Dieses Verständnis bringt einen letztendlich, wie die Heilung, zurück zum Ursprung.

fullsizeoutput_fbbDie meisten Leute in der heutigen Gesellschaft haben verlernt, wie es ist mit der (eigenen) Natur zu leben, zu stark wirkt die Gesellschaft, die äußeren Umstände und das eigene Ungleichgewicht auf einen. Bei so vielen Ratschlägen ist es tatsächlich nicht einfach, die richtigen zu finden. Dies wiederum liegt an der fehlenden Heilung – man merkt, beides bedingt einander. Denn wir denken und leben nur „falsch“, da wir ein Ungleichgewicht in uns tragen, was geheilt werden muss.
Die ursprüngliche und wahrhaftige Bildung lehrt das Dao – nicht mehr und nicht weniger. Sie zeigt einem Stück für Stück, so wie man es verstehen kann. Dies betrifft ganz alltägliches und hoch philosophisches – es zieht sich durch alles, was es in der Schöpfung gibt. Auch wenn man sich dem Ganzen erst vorsichtig und langsam nähert, so lüftet es immer wieder einen weiteren Schleier.
Da wir so sehr in unseren unreinen Energien stehen, ist es wie gesagt nicht immer einfach, zu erkennen was nun das richtige ist.

Dafür gibt es spirituelle Meister wie Dean Li, welche einem die uralte Bildung wieder näher bringen und so dabei helfen, dass Du erst einmal verstehst, wie ein Ungleichgewicht entsteht. Die Herausforderung ist, dass man erst nach langer Zeit erkennen kann, warum überhaupt ein Ungleichgewicht da ist oder gar dass eines besteht. Durch Bildung kannst Du immer weiter erkennen, wo Du energetisch stehst. Und natürlich vorbeugen.

fullsizeoutput_704Oft wird einem in der heutigen Welt entweder nur Heilung oder nur Bildung angeboten. Oder beides nur oberflächlich. Und dies, obwohl das Erhalten von beidem eigentlich unabdingbar ist, um ein ganzheitlich gesundes und zufriedenes Leben zu führen. Um uns dann als geistige Wesen weiter zu entwickeln. Das Leben ist ein steter Wechsel von Heilung und Bildung. Es wechselt einander ab und führt einen immer tiefer und gleichzeitig höher. Nur wenn wir etwas heilen, können wir mehr verstehen. Nur wenn wir verstehen, können wir etwas weiter heilen. Die Dimensionen sind unendlich, denn letztendlich rührt unser ganzer Schmerz, unser ganzes Ungleichgewicht daher, dass wir uns vom Dao getrennt haben. Auch in der Meisterschaft geht es immer weiter…


english version

Healing and education

Once a year, Master Li personally gives a seminar which is called healing and education. But this is not only a title, it is the rational of his whole teachings.

An old Chinese saying is that a good doctor is one who does not have ill patients. It is about healing but also about prevention in the form of education. Healing and education – two words with a meaning that goes very deep. Which comes first or is more important is similar to the chicken and egg question. Both is diligently if you want to have a holistic and content life.
Let us first talk a bit about healing as this stands for the past. Healing is meant on both levels, bodily and mentally – the spirit is always healthy.

IMG_8159I surely repeat myself by saying that we all bring a certain karma with us into the world. This imbalance is brought from a former life. It is the aim to bring this into balance again which can also be entitled as healing.
But let us first start with this life. When we are born, there arise first impressions through our surroundings which are already the first imbalance. So to say, it does not correlate with our natural being, our spirit. Depending on how incisive these differences are, the first bigger imbalance comes up which, later on, will call for healing. In the course of childhood, we collect many impressions and smaller and bigger traumas – this means, we undergo an imbalance which we were not able to balance at that point due to missing education and then we carry it further along, mostly subconsciously. The childhood may be especially formative for our personality, but in the „adult“ life we also undergo formative moments, this time mostly on a more conscious level. Adding to it, the mentioned karma unfolds, which shows an imbalance which we already brought into our life.

img_5094Quite a lot of  imbalance 😀 – what I want to say: everyone carries problems within which want to be healed, out of which origin they may arise. There is a reason it says „balm for the soul“. It is exactly the one that needs caring, it literally cries fro healing. The soul carries much more within as it seems at the beginning. Only when you tread the spiritual path, you can recognise how deep going spiritual or also energetic healing really goes. How life changing it is.

All bodily as well as mentally illnesses after all arise out of an energetic imbalance, the soul. Healing is needed on many levels, but in the end it is about spiritual healing, as the origin to all imbalance lies here.
Spiritual healing goes deeper than any therapies ever can. It expands into the spirit, lets us recognise ourselves, our spirit. It takes a thick, dusty veil off your soul – one, you could not see and define yourself until it was gone. It lets you breath freely again, a burden of thousands of years after another can be removed carefully and gently – when you are patient and go along with the process.  Spiritual healing is being born again.

Even if it can bring you to your deepest abyss.

Even if it sometimes may be barely bearable.

Even if it does not seem to get you anywhere and seemingly nothing is changing, as it is especially deep.

Even if you do not understand what actually your problem is and – if at all – you only know the symptoms.

Even if healing takes years, even several lives…

Healing is love.
finding harmonyHealing brings you to yourself, unites you with your spirit. Unites you with the whole Creation. Shows you, who you really are, what makes you up, what your talent and your assignment is. Healing is the deepest level. Finally, healing brings you back to the origin, the original balance. Healing changes the past, as spiritually speaking everything is just one. It does not change the actions, but the energy which stands behind it. It makes up what we did wrong.

Be grateful if you can heal your soul a little and do not be impatient. It needs its time to bring something back into balance which has been teared apart over thousands of years.

To master this, there is for example the Dean Method with the energy of Master Li floating through it. Either through direct support of him, which everyone needs sometimes, or through exercises you can do yourself as far as you get. To jump over the own limits, you again can look for support from a Master.

fullsizeoutput_c10Each step of healing is valuable. Gets you further. No matter whether it is on the bodily or mental level. But it is valueless if it is not supplemented by education. Healing is for that what happened, education influences the future. Prevents that no further imbalance arises which again would need healing.

Education of the Dean Method goes much beyond the worldly education – it is about spiritual education. Education about how the universe functions. About what the natural laws are. About how to not get into an imbalance but to stay in balance. About how you just go with the flow and thus have a life without needless struggle. About how something healed stays healed and does not break open again.

Master Li says:

All imbalance we make – and this is what makes our life difficult and blocks our development – arises only out of one single reason. That is, that we lack an education for our life, all levels considered.

Cosmic education is nothing new, only deeply hidden. It origins out of ancient knowledge about the „natural run of things“ which we cannot escape even with our logic and modern technology. Nature always wins, they say. Laozi likes to call it the „Dao“ or „the way“ and an ancient wisdom says:

If you understood something of the Dao in the morning, you can die at night calmly.

Why not should you learn to go along with it instead of putting yourself above it and fighting against it. This understanding finally brings you, like the healing, back to the origin.

fullsizeoutput_fbbMost people in this society unlearnt how to live with (their) nature, society, the surroundings and the own imbalance are too strong. With so many advices, it really is not easy to find the right ones. This again is due to the lacking healing – you see, they condition each other. As we think and live only „wrongly“ as we carry an imbalance within ourselves which has to be healed.
The original and true education teaches the Dao – nothing more and nothing less. It shows you step by step, as much as you can understand. This accounts for everyday stuff as well as for deeply philosophical things – it pulls through everything of creation. Even if you can only approach it all very carefully and slowly, it will raise one veil after another.
As we stand so much in our unclear energy, it is like I said not always easy to recognise what is right.

For this, there are spiritual Masters like Dean Li which give you an understanding of ancient education and help you to firstly understand how an imbalance arises. The challenge is that you can – if at all – only realise after a long time why there at all is an imbalance or even that there actually is one. With education you can realise better and better where you are energetically. And of course it prevents.

fullsizeoutput_704Often, in the world they only offer you either healing or education. Or both only superficial. And this, although getting both of it is indispensable in order to live a holistically healthy and content life. To than develop us further as spiritual being. Life is a constant change of healing and education. It takes turns and leads us deeper and deeper and at the same time higher. Only when we can heal something, we can understand more. Only when we understand, we can heal more. The dimensions are endless, as after all all our pain, all our imbalance, is due to the fact that we separated us from the Dao. Also a Mastership goes further and further…