english version

Das Herz, Element Feuer

fullsizeoutput_1061Zum jahreszeitliches Abschluss der Herz-Zeit möchte ich mich diesem Organkreislauf noch einmal genauer widmen. Das Herz hat auf allen drei Ebenen – körperlich, seelisch und geistig – einen besonderen Stellenwert. Da wird einem direkt „warm ums Herz“ – vielleicht vor allem, weil Liebe dem Herzen zugeordnet ist und so auch bildlich oftmals ausgedrückt wird. Und wonach sehnt man sich mehr als nach Liebe, selbst zu Liebe zu werden und die universelle oder auch göttliche Liebe spüren zu können.

Dem Herzen ist das Element Feuer zugeordnet, hoch lodernd, hitzig – ein Höhepunkt. Passend zur Liebe, zum Feuer, zum Blut ist die dazugehörige Farbe rot. Hier habe ich bereits beschrieben, wie sich das Element Feuer, dem Sommer zugeordnet, verhält.

Bildschirmfoto 2017-03-31 um 21.30.57Das Herz regiert das Blut und die Blutbahnen, es reguliert dessen Fluss und somit auch den des Qi. Der Gelbe Kaiser betitelt das Herz gar als Kaiser oder Kanzler. Es stellt die Mitte zwischen den oberen und den unteren Energiekreisläufen dar und symbolisiert auch sonst die Mitte des Organismus Mensch. Die chinesische Medizin bezeichnet gar 5 Herzen: Zusätzlich zum Organ gibt es jeweils eins in der Mitte der Handinnenfläche und der Fußsohlen.
Als Yin-Organ hat es den Dünndarm als zugehöriges Yang-Organ.
Der Dünndarm steht für das Entscheidungen treffen. Es bedarf einer ständigen energetischen Klarheit um zu sortieren, was gut für uns ist und was „aussortiert“ werden sollte. Selbiges gilt auch für beispielsweise Emotionen: Der Herzkreislauf ist dazu da, Emotionen zu verarbeiten und zu sortieren. Dabei geht es schließlich immer wieder um das Herz: Halbherzig oder mit ganzem Herzen dabei sein, voller Herzblut und doch blutet das Herz manchmal, das Herz verlieren oder es in die Hose rutschen lassen, einem Herzensbrecher begegnen und sich dies zu Herzen nehmen. Ist das Herz stark, ist es auch unser Körper und unsere Gefühle sind klar geordnet. Wir und unsere Gefühle sollten klar, aber dennoch durchlässig sein – so wie unsere Herzwand. Sind wir nicht durchlässig, liegt das am Ego, welches die Klarheit enorm trübt. Denn nur wer offenherzig ist, kann sich auf das Leben einlassen.
Zudem hat auch die Kreativität ihren Sitz im Herzen.

fullsizeoutput_1156Entsprechend dem Organ-Kreislauf hilft das Mutter-Element Leber dem Herzen, sie ist für die Qualität und Menge des Blutes und somit auch Qi zuständig. Ebenso ist sie Sitz der Emotionen. Die Blut- und Qi-Zirkulation ist absolut lebensnotwendig, unser Leben hängt am Herzen – schlägt es nicht mehr, stirbt unsere körperliche Form. Aber, so sagte es bereits Lao Tse, wer seinen Geist nährt, stirbt nie.
Auch der Schweiß ist dem Herzen zugeordnet. Das Herz reagiert stark auf unsere Emotionen, insbesondere Stress- oder Angstsituationen – in welchen wir wiederum schnell schwitzen können, sprich der Herzkreislauf ist in Aufruhr geraten.

Sicherlich wisst ihr, dass bei einem chinesischen Arzt eingangs oftmals die Puls- und Zungendiagnose durchgeführt wird. Da das Herz sich in der Zunge zeigt, wird diese begutachtet. Natürlich finden sich auch alle weiteren Organe in der Zunge wieder. Nicht umsonst gibt es auch das Sprichwort „sein Herz auf der Zunge tragen“. Unsere Worte entspringen unserem Herzen, Du kannst selbst in die Energie hinein hören und erkennen, wie weit Dein Herz geöffnet ist. Insbesondere Menschen mit dem Element Feuer tragen ihr Herz auf der Zunge und zeigen auch sonst ihre Gefühle sehr frei und offen. Sie zeichnen sich in der Regel durch eine große Herzlichkeit aus. Die Kommunikation ist demnach dem Herzen zugeordnet, passend dazu soziale Kompetenz, Bewusstsein und Optimismus.

fullsizeoutput_1173Bei der Pulsdiagnose wird nicht nur der Herzschlag, sondern der Puls für jeden Organkreislauf festgestellt. Dennoch ist dies alles mit dem Herzen verknüpft. Letztendlich spielt also das Herz eine wesentliche Rolle bei der Diagnose. Es sagt viel über unseren Gesundheitszustand aus und ist, auch aus Sicht der Spiritualität, eines der wichtigsten Organe. Sicherlich habt ihr den Satz „das Herz regiert den Körper“ oder auch „das Herz regiert den Geist“ schon einmal gehört – als höchster Punkt der nachgeburtlichen Energie, ist das Herz der Sitz des Geistes Shen. Sprich, es repräsentiert den Geist, das Bewusstsein und die geistige Entwicklung. Das Blut und Qi zu regulieren ist die Yang-Funktion des Herzen, den Geist zu speichern die Yin-Funktion. Für den Geist gibt es drei Haupttore: Das „3 Auge“, einen Punkt ein wenig höher aber mittig der Augenbrauen, das Herz selber und das etwas unter dem Bauchnabel liegende Energiezentrum Dan-Tien.

Ebenso öffnet sich die Herzenergie im Gesicht. Ist das Herz frei, zeigt dies sich in einem gewissen Strahlen des Gesichtes. Es deuten natürliche rosige Wangen, welche zu einer gesunden Gesichtsfarbe und dem Strahlen dazugehören, auf ein gesundes Herz hin.

img_6783Auffällig sind die vielen Herzkrankheiten in der heutigen Zeit, in welcher sich mehr um den Körper als um den Geist gekümmert wird. Dabei regiert das Herz die anderen Organe und hilft ihnen, die Probleme zu lösen. Dies gestaltet sich als wahre Herausforderung und bedarf vor allem einen kräftigen Energieaufbau, da nicht so viele Menschen ein offenes, sprich gesundes Herz besitzen. Es regiert, da es durch den Geist die Klarheit bekommt und der Geist, wenn man eine Verbindung zu ihm hat (ich nenne es auch oft offenes Herz) „weiß was zu tun ist“. Durch vollkommene Klarheit werden die Blockaden in den anderen Organen Stück für Stück gelöst.
Interessant hierzu ist der Gegenpol Niere, Element Wasser, was den höchsten vorgeburtlichen Pol darstellt. Sie sollten beide in gesunder Wechselwirkung stehen. So kann das Herzfeuer zwar vieles verbrennen, genauso kann Wasser das Herzfeuer aber auch löschen. Viele Menschen leiden immer mehr an einer fehlenden Lebensfreude – hier ist genau dies geschehen. Zu viel Angst und/oder zu viel Vorgeburtliches haben das Feuer überschwemmt.

IMG_20170324_193847Meister Li spricht nicht umsonst oft davon, bitte niemals das Herz eines Menschen kaputt zu machen. Ist das Herz kaputt, ist auch unsere Seele gebrochen. Dem Herzen ist die Freude zugeordnet – wieder einmal ein Zeichen, welche besondere Rolle es spielt, da dies die einzige Emotion ist, die nicht auf Krankheit hinweist sondern heilend wirkt.
Vor allem durch emotionale Schocks oder ein länger unterdrücktes emotionales Problem kann sich ein Herz immer mehr verschließen oder „brechen“ – seelische Erkrankungen entstehen wenn das Herz und die Leber zu schwach sind. Dies bedeutet, unser Geist füllt unser Herz nicht aus und es können fremde Energien mit einziehen.
Auch das Burn Out „kommt von Herzen“. Das ansässige Element Feuer kann schnell alles verbrennen, bis nur noch Asche vorhanden ist und man sich leer fühlt. Man sollte daher immer alles in Maßen machen. Brennt das Feuer zu hoch, investiert man sein Herz(blut) zu sehr in ein vermeintliches Optimum, bleibt man am Ende leer, kraftlos, erschöpft. Auf der Suche nach dem Sinn, dem „wahren Optimum“.

Der Herzlaut ist He, ein leichter Laut der das Herz wirklich erfüllen kann. Geschmacklich ist das Bittere dem Herzen zugeordnet. Aus fast allen Lebensmitteln wurde das Bittere inzwischen rausgezüchtet, es lohnt sich also bewusst welche zu suchen.

fullsizeoutput_fcfWer sich geistig entwickeln möchte, kommt früher oder später um eine Herzöffnung nicht herum. Da es den Geist beherbergt, gilt es dieses so weit es geht zu öffnen, sprich dessen Blockaden zu lösen und die Energie zu stärken. Erleuchtet zu sein bedeutet nichts anderes, als ein komplett freies Herz zu haben, mit dem Geist komplett verbunden zu sein. Sprich, komplett in Liebe zu sein.


english version

The heart, element fire

fullsizeoutput_1061To the seasonal closing of the heart-time, I would like to have a closer look at its organ circuit. The heart takes up an important significance on all three levels – bodily, mental and spiritual. It directly „warmths your heart“ – maybe mainly because love is associated to the heart and often it is also visually expressed by it. And for what do you long for more than for love, to become love yourself and to be able to feel the universal or also divine love.

To the heart there belongs the element fire, highly blazing, hot – a climax. Appropriate to love, fire and blood, the corresponding colour is red. Here, I already wrote how the element fire, assigned to the summer, is behaving.

Bildschirmfoto 2017-03-31 um 21.32.46The heart rules the blood and the bloodstreams, it rules its flow and thus the Qi’s flow, too. The Yellow Emperor entitled the heart even as emperor or chancellor. It represents the middle of the higher and the lower energetic circuits and thus symbolises the middle of the whole organism human being. The Chinese medicine even identifies 5 hearts: additionally to the organ there are respectively one in the middle of the palm and the sole of foot.
As a Yin organ, there is the small intestine as the respective Yang organ.
The small intestine stands for making decisions. It requires a constant energetic clarity to classify what is good for us and what shall be „sorted out“. The same also applies for e.g. emotions: the cardiovascular system is there to assimilate emotions. Withal, it is all about the heart: halfhearted or wholehearted, to pour your heart into something and yet it is bleeding sometimes, to lose your heart for someone or to let it sink into the boots, to meet a heartbreaker and to take it to heart. If the heart is strong, our body is as well and our feelings are clearly structured. We and our feelings should be clear but yet permeable – like our cardiac wall. If we are not permeable, it is due to our ego which beclouds our clarity enormously. For only when we are open-hearted, we can admit to life.
Moreover, creativity is also placed in the heart.

fullsizeoutput_1156Equivalent to the organ circuit the mother element liver helps the heart, it is responsible for the quality and quantity of the blood and thus the Qi. Likewise, it is the root of the emotions. The blood and Qi circulation is absolutely necessary, our life is attached to the heart – if it doesn’t beat anymore, our bodily form dies. But, as Lao Tzi already said, who nurtures his heart never dies.
Sweat as well is assigned to the heart. The heart reacts strongly to our emotions, especially situations of stress and fear – in which we in turn sweat easily, so to say the cardiovascular system gets into rage.

Surely you know that at a Chinese doctor often makes a pulse and tongue diagnosis. As the heart shows in the tongue, it gets examined. Of course all other organs can be found on the tongue, too. Not for nothing there is the saying „to wear one’s heart on one’s sleeve“. Our words originate from our heart, you yourself can listen into the energy and recognise how open your heart is.
Especially humans with the element fire wear their heart on their sleeve and also show their feelings very freely and openly. They usually show a big heartiness. Hence, communication is assigned to the heart, conveniently social skills, awareness and optimism.

fullsizeoutput_1173With the pulse diagnoses not only the heartbeat but also the pulse for all other organs will be determined. Yet this all is linked to the heart. After all, the heart plays a major role in the diagnose. It reveals a lot about our state of health and, from a spiritual point, a very important organ. Surely you heard the sentence „the heart rules the body“ or „the heart rules the spirit“ at some point – as the highest postnatal energetic point, the heart is the domicile of the spirit Shen. So to say, it represents the spirit, the awareness and the spiritual development. To regulate the blood and the Qi is the Yang function of the heart, to save the spirit is its Yin function. There are three main portals for the spirit: the third eye, a point a little higher but in the middle of the eyebrows, the heart itself and the energetic center Dan-Tien a little beneath the belly button.

Also, the heart energy opens in the face. If the heart is free, it shows in a special glow of the face. Naturally rosy cheeks, which belong to a healthy facial colour and a glow, show a deathly heart.

img_6783Conspicuous are the many heart diseases in this time in which people look more after their body than their spirit. Though the heart rules the other organs and helps them to solve their problems. This shapes a real challenge and most of all demands a strong energetic build up as not so many people have an open, so to say healthy heart. It rules, because thanks to the spirit it gets clarity and the spirit, if you are connected to it (I also call it to have an open heart) „knows what there is to do“. Due to full clarity, the blockages in the other organs become solved step by step.
Interesting for this there is the counterpole kidneys, element water, which symbolises the highest prenatal pole. They both should be in a healthy interdependency. The heart fire can burn a lot, but likewise the water can extinguish the heart fire as well. Many people suffer more and more a lacking joy of life – here this happened. Too much anxiety and/or too much prenatal have flooded the fire.

IMG_20170324_193847There is a reason why Master Li always says to please never destroy a human’s heart. If the heart is broken, our soul is broken, too. The joy is attributive to the heart – again a sign what major role the heart plays, as this is the only emotion that does not indicate an illness but even functions in a healing way.
Especially with emotional shocks or longer surpressed emotional problems the heart can shut up more and more or „break“ – mental illnesses arise when the heart and the liver are too weak. This means, our spirit does not fill in the heart and foreign energies can move in.
Burn out as well comes „heartfelt“. The resident element fire can burn everything quickly until only ashes is left and you feel empty. Thus you should always do everything in moderation. If the fire burns too high, you invest your heart and soul too much into an optimum, you are left empty, powerless and exhausted. On the search for a sense, the „true optimum“.

The heart sound is He, a gentle sound which can really fulfill your heart. Regards taste, the bitter is assigned to the heart. Nearly out of all foods, the bitter is breed off today, it is worth to look for it.

fullsizeoutput_fcfWho wants to develop spiritually, cannot avoid and opening of the heart sooner or later. As it houses the spirit it is about opening it as far as possible, so to say to solve its blockages and to strengthen the energy. To be enlightened means nothing else than to have a totally free heart, to be totally connected with the spirit. In other words, to be complete love.